Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Nordrhein-Westfalen

Bitte klicken Sie auf den Kreis, um sich genauere Informationen anzeigen zu lassen.

Wetterwarnungen Deutschland

Warnstufen

    • Wetterwarnung
    • Markantes Wetter
    • Unwetterwarnung
    • Extremes Unwetter
    • UV/Hitzewarnung
    • Vorabinformation Unwetter
    • keine Warnung
    •  

Warnlagebericht für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch, 03.06.20, 14:28 Uhr

Einzelne Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel, vereinzelt Unwettergefahr. In der Nacht zum Donnerstag im Süden schauerartiger, teils gewittriger Regen. Donnerstag tagsüber im Süden und Osten erneut örtlich Gewitter und Starkregen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ausgehend von einem kleinräumigen Tiefdruckgebiet über dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet setzt sich zunehmend Tiefdruckeinfluss durch. Dabei wird die zunächst noch sehr warme Luftmasse feuchter, bevor sie sich zum Donnerstag deutlich abkühlt.

GEWITTER/STARKREGEN (UNWETTER)/STURMBÖEN/HAGEL:

Heute Nachmittag im Süden und Osten, meist ausgehend vom Bergland, einzelne GEWITTER. Dabei STARKREGEN um 20 l/qm in kurzer Zeit, punktuell HEFTIGER STARKREGEN über 25 l/qm (UNWETTER) nicht ganz ausgeschlossen. Zusätzlich STÜRMISCHE BÖEN oder STURMBÖEN zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8-9) aus Südwest bis West sowie kleinkörniger HAGEL möglich. Im Laufe des Abends zunächst nachlassende Gewittertätigkeit. In der Nacht zum Donnerstag vor allem im Süden einzelne GEWITTER möglich. Dabei STARKREGEN bis 25 l/qm in kurzer Zeit. Am Donnerstag im Süden und Osten erneut örtlich STARKREGEN, teils GEWITTRIG, mit Mengen bis 25 l/qm in einer Stunde möglich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 03.06.20, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, DT

© Deutscher Wetterdienst